Kreatives Blitzen mit dem Light Blaster – mobiler Projektor-Aufsatz für Aufsteckblitze

Pressemitteilung von ENJOYYOURCAMERA

lightblasterDer Light Blaster verwandelt den Aufsteckblitz in ein kreatives Gestaltungsmittel, mit dem sich Muster und Strukturen sowie komplette Motive auf oder hinter das Hauptmotiv projizieren lassen. Ein Objektiv, ein Blitz und ein Dia mit dem gewünschten Motiv, und schon verwandelt sich das Studio in eine Fantasiewelt, die Hauswand wird zur Leinwand oder das Model verschmilzt mit der Projektion.


Datei-Download:
Light Blaster Bilder als ZIP

Light Blaster PM als PDF
Light Blaster PM als RTF


Enjoyyourcamera bietet den Light Blaster (für 99,99 Euro) und vier Creative Kits mit verschiedenen Strukturen und Motiven (für 19,99 Euro) im Online-Shop sowie nach Vorbestellung im Ladengeschäft in Hannover an.

Mobiler Projektor für Dia-Motive und Strukturen

light-blaster-beispielbildMit dem Light Blaster wird der Aufsteckblitz zu einem portablen Dia-Projektor, mit dem sich Bilder entweder auf das Motiv oder als Kulisse hinter das Motiv projizieren lassen. Zusätzlich zum Light Blaster benötigt man nur einen Blitz, ein Objektiv mit Canon-EF-Bajonett und ein Kleinbild-Dia mit dem gewünschten Bild: schon werden aus einfachen Hintergründen spektakuläre Kulissen. Zur Projektion kann jedes beliebige Kleinbild-Dia gerahmt oder auch ungerahmt zum Einsatz kommen. In separaten Creative-Kits sind zusätzlich verschiedene Strukturen und Motive erhältlich.

Einlegen des Dias und Filmstreifen

Die herausnehmbare Diahalterung wird von oben in den Light Blaster eingeschoben. Herausgenommen ist sie aufklappbar und fasst passgenau ein gerahmtes 35 mm Dia in einem 50 x 50 mm Rahmen. Eine Führungsschiene erlaubt, auch ungerahmte Dias sowie kurze Negativstreifen in der Halterung zu fixieren.

rahmen_herausnehmbar dia_im_rahmen folie_einlegen

Einfacher Aufbau: Blitz und Objektiv anschließen

rueckansichtDer Light Blaster ist mit einer Blitzhalterung ausgestattet, in die der Aufsteckblitz eingeschoben wird. Um den sicheren Halt des Blitzkopfes zu gewährleisten, ist der Einschub mit einem stabilen Klettband ausgestattet, welches den Blitz am Light Blaster fixiert und gleichzeitig die Verwendung von verschiedenen Blitzgrößen erlaubt.

frontansichtVorne hat der Light Blaster einen Objektivanschluss mit Canon EF Bajonett. Nativ kann hier jedes Canon-EF-Objektiv verwendet werden, mit einem entsprechenden Objektiv-Adapter sind auch Objektive anderer Hersteller, wie beispielsweise Nikon, Pentax oder mit M42-Gewindeanschluss verwendbar.

Schärfe und Ausschnitt über das Objektiv regulierbar

Die Entfernung zur Projektionsfläche und die Brennweite des Objektivs bestimmen die Größe des projizierten Bildes. Je weitwinkliger das Objektiv ist, desto größer wird das Dia projiziert, beispielsweise um den gesamten Hintergrund mit dem Motiv zu überziehen. Eine lange Brennweite führt zu einer kleinen Abbildung der Projektion, beispielsweise als Teil des Hintergrundes oder direkt auf dem Hauptmotiv.

Über den manuellen Fokus des Objektivs lässt sich die Schärfe des projizierten Dias einstellen. Hat der Blitz eine Stroboskop-Funktion, kann man diese wie ein Dauerlicht zum Scharfstellen nutzen. Da die Entfernungsskala des Objektivs für die Aufnahme ebenso wie für die Projektion gilt, hilft auch dies beim Einstellen der Schärfe: Neben dem manuellen Fokussieren über die Skala, besteht die Möglichkeit, das Objektiv an der Kamera mittels Autofokus scharf zu stellen, auf manuellen Fokus umzuschalten und es dann am Light Blaster anzubringen.

Entfesselter sowie mobiler Einsatz

handgriffDa der Light Blaster selten direkt auf der Kamera Verwendung finden wird, ist er mit einem 1/4-Zoll-Innengewinde ausgestattet. Das Standardgewinde ermöglicht das problemlose Anbringen auf einem Stativ mit oder ohne Neiger. Für noch mehr Flexibilität, beispielsweise durch Führung aus der Hand, kann ein passender Handgriff in das Gewinde geschraubt werden.

Selbst mit angeschlossenem Blitz und Objektiv ist der Light Blaster viel kleiner und leichter als ein Dia-Projektor und durch den akkubetriebenen Blitz im Einsatz deutlich flexibler.

Video-Demos:

Technische Details

Material: Kunststoff, Metall
Maße (HxBxT): ca. 8 x 10,6 x 12 cm
Gewicht: ca. 140 g
Öffnung für Blitz (schmalste Stellen): ca. 5,2 x 7,8 cm
Objektivanschluss: Canon EOS (EF, EF-S)
Stativanschluss: 1/4 Zoll

Lieferumfang

Light Blaster inkl. Diahalterung
Hardcase für Transport und Aufbewahrung

Preise

Light Blaster: 99,99 Euro
Creative Kits: 19,99 Euro